Analytik

Lesezeit: 4 Minuten

Veränderungen werfen Fragen auf …

Unternehmen müssen unisono in der Lage sein, sich zu verändern um sich an die jeweiligen Markt- und Umweltbedingungen anzu-passen. Anders ausgedrückt: Unternehmen werden mit immer neuen Bedürfnissen außerhalb und innerhalb ihres Wirkens kon-frontiert. Diese Bedürfnisse können jeglicher Art und Größe sein.

Zum Beispiel besteht der Bedarf in einem Unternehmen, einen Geschäftsprozess zu verbessern. Oder es soll aufgrund der star-ken Konkurrenz ein neues Produkt erstellt werden. Das klingt zu-nächst recht einfach – und doch gibt es viele Fragen, die beantwor-tet werden müssen. Zum Beispiel: Ist die Herausforderung tat-sächlich so wie beschrieben? Welche Lösungen gibt es und welche eignen sich am besten? Wie kann nach der Umsetzung getestet werden, ob auch wirklich die Erwartungen erfüllt wurden?

 

… Analysten geben Antworten

Um diese Fragen zu beantworten, braucht man Analys-ten. Sie werden leider häufig unterschätzt oder als Luxus betrachtet. Dabei können viele Vorhaben bereits im Vor-feld korrigiert und in die richtige Bahn gelenkt werden. Denn gute Analytik zeigt die Wirkungen von Maßnahmen im Vorhinein – und spart damit viele Ressourcen und unnötige Ausgaben.

Es gibt wesentliche Vorteile, die sich durch den Einsatz von Analysten erreichen lassen. Hier eine Übersicht:

 

Möglichst alle Informationen werden einbezogen und gegenübergestellt. Das Ergebnis wird bewertet und schafft damit einen klaren Überblick, auf was sich das Unternehmen einlässt

Analyse-Methoden gibt es seit Hunderten von Jahren. Sie werden zunehmend feiner. Diese anzuwenden gibt zusätzliche Sicherheit, da Resultate aus anderen Bereichen zu Rate gezogen werden können

Analysen können Unternehmen auf Kurs zu seinen Zielen halten, wenn die Rahmenbedingungen zu komplex werden

Alle Verantwortlichen werden in die Analyseergebnisse eingebunden – zwischen allen wird vermittelt.

Über die Analytik können Organisationen Bedürfnisse äußern, sich auf Änderungen einlassen und Lösungen probieren, die Mehrwert schaffen. Zudem werden alle Unternehmensbeteiligte mit ihren Zielen und Wünschen einbezogen

vialevo-Kompetenz

Dissertation: Die Künstliche Intelligenz (KI)  als spezielle Form der Analytik hat zum Ziel, das menschliche Denken nicht nur zu simulieren, sondern auch zu ergänzen. Inzwischen kommt die KI auch in der Wirtschaft vielfach zum Einsatz. Die Grundannahme der KI lautet, dass menschliche Intelligenz das Ergebnis verschiedener Berechnungen ist. Hier spielen die sogenannten wissens-basierten KI-Systeme eine bedeutende Rolle. Diese versuchen, anhand des in einer Datenbank gespeicherten Wissens Probleme zu lösen. Andere Systeme setzen wiederum Methoden aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung ein, um auf gegebene Muster angemessen zu reagieren.

Statistik am PC: Statistische Methoden dienen dazu, Datenbestände, wie sie zum Beispiel bei Umfragen, bei Marktstudien, bei Reihenexperimenten oder im betrieblichen Bereich anfallen, auszuwerten und zu analysieren. Praxisnahe Beispiele verdeutlichen die jeweiligen statistischen Fragestellungen. Aufgaben und Lösungen rekapitulieren den Stoff. Es werden die wesentlichen Grundlagen der Statistik, sowie die wichtigsten statistischen Methoden vermittelt